logo

Füreinander - Miteinander e.V.

der Konstanzer Verein im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagements
Tatenbörse - Foyer des Bürgerbüro, Untere Laube 24, 78462 Konstanz



Der Verein wurde im April 2004 von einer kleinen Gruppe von Personen gegründet, die die Erfahrung gemacht hatten, dass man immer wieder in Situationen gerät, in denen man auf die Hilfe anderer angewiesen ist.

Diese notwendige Hilfe sollte durch einen Verein gesichert und abrufbar gemacht werden, in dem Mitglieder andere Mitglieder bei Bedarf unterstützen, füreinander da sind.

Für die Zeiten, in denen glücklicherweise keine Hilfe benötigt/geleistet werden muss, sollte ein angenehmes, geselliges, Menschen verbindendes Angebot gemacht werden, das ein fröhliches Miteinander ermöglichen sollte.

Füreinander - Miteinander finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen und aus Spenden. Die Einnahmen werden für den administrativen Aufwand, für Mieten, für Versicherungen, für Referenten, Fortbildungen, Ausflüge und Verkostung verwendet.

Der Verein hat rund 130 Mitglieder. Etwa 30 Mitglieder sind aktive Helferinnen und Helfer, zirka 60 Mitglieder nehmen Hilfe in Anspruch.

Die Hilfeleistung wird mit einer Aufwandsentschädigung honoriert. Diese Leistung wird monatlich abgerechnet und ausbezahlt.

Das Besondere:

Die Hilfeleistung kann auch als Zeitguthaben auf einem Helferkonto verbucht werden, für den Fall, dass man selbst Hilfe benötigt.
Sie kann auch auf Wunsch zu einem selbstbestimmten Zeitpunkt teilweise oder ganz ausbezahlt werden.

Vorstand und Beiräte arbeiten ehrenamtlich.

Füreinander - Miteinander ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Datenschutzerklärung  Impressum Link zu weiteren Konstanzer Vereinen